Freitag, 24. März 2017

Shaken wir mal ne Runde?

Zur Zeit stinkt mir Madame MS echt gewaltig!!!

Warum?

Weil sie mich immer mehr piesackt.

Laufe immer schlechter und der Haushalt geht mir immer schwerer von der Hand.
Vom Rest sprechen wir gar nicht erst.

Durch die Seite von Sophia - MS-Kongress, auf der ich auch Referentin bin,
bin ich auf einen anderen Referenten, und zwar auf Jann gestoßen, 
der sich durch seine MS sehr mit Ernährung beschäftigt.
Hier entdeckte ich die Shakes und wende sie seit ein paar Wochen an.



Bekanntlich klammert man sich an jeden Strohhalm😉 

Heute gebe ich euch das Rezept zu meinem Shake, der aus folgenden Zutaten besteht:


 200-250 ml Mandelmilch - reich an Vit. B, E, D, Calcium und fettarm (100 ml 24 kcl.)


1 TL Macapulver (Calcium, Eisen, Linolen-, Palmitin- und Ölsäure)

1 TL Kakao (naturbelassen, entölt) je nach Obstsorte

1/2 TL Kurkuma (krebshemmend, antioxidativ, entzündungshemmend)

2 TL Chiasamen (Vit. A, Niacin, Thiamin, Riboflavin, Folsäure,
 Calcium, Phoshor, Kalium, Zink, Kupfer, Ballaststoffe)

1/2 TL Zimt (wirkt auf Fett- und Blutzuckerwert, 
anti-mikrobielle Wirkung)



1 Banane
 restliches Obst nach Jahreszeit oder eingefrorenes
z.B. 1 Handvoll Himbeeren oder eine Orange oder eine 1/2 Mango (Rest gefriere ich ein)

Hier beim Obst sind eurer Fantasie und Geschmack keine Grenzen gesetzt.

Alles im Shaker pürieren und fertig!

Schneller geht kein Powerdrink!




Ich bin überzeugt, dass eine gute Ernährung die MS bei einigen aufhält oder zumindest verlangsamt.

Für Gesunde natürlich auch geeignet, 
also eure Partner und Familie freut sich sicher auch.😉😋

Na, dann PROST 🙋💪👍

Herzlichst
Eure