Mittwoch, 29. März 2017

Seelenduell

Was verbirgt sich hinter diesem Name?

Erraten?

Genau. Ein Buch. Und was für ein toller Debütroman!



Ich stelle nicht mehr viele Bücher vor, aber dieses ist es absolut wert.
Die Autorin Gudrun Plum habe ich per Zufall auf Instagram entdeckt und als sie fragte, ob ich es lesen möchte und rezensieren, habe ich sofort zugesagt.

Denn alleine das Cover zog mich in den Bann. 

Es ist eine Zeichnung von Nima Anzalichi.

Ist es nicht unglaublich schön und aussagekräftig?

Ich finde schon und werde es euch jetzt vorstellen. 
Taucht mit mir ein in die Geschichte von Stefan und Gritt.

Zur Buchbeschreibung:
Stefan will sein Leben ändern. Aus den Zäunen ausbrechen, raus aus dem Trott daheim im Blumenmuster. Doch während ihr Traummann das Weite sucht, ist Gritt plötzlich schwanger auf sich allein gestellt. Dabei kann sie weder auf den Rückhalt ihrer Familie zählen, noch wird sie von unverhofften Ereignissen verschont. Mit dem Tag seines Auszuges beginnt für die Fotografin die härteste Probe ihres Lebens, während ihre Welt zu zerbrechen droht.

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: tredition (15. Februar 2017)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 978-3734589867

Für ein Debütroman hat es eine beachtliche Anzahl an Seiten und ich bin fest überzeugt, dass wir alle noch mehr von der Autorin lesen werden.

Ich hoffe es sehr!


Meine Buchrezension:

Wie schon erwähnt, hat mich der Buchumschlag magisch angezogen. Ich mag solche Zeichnungen, denn der Büchermarkt ist überschwemmt mit schlechten Fotos und Cover. Es muss nicht immer ein Liebespaar sein oder nackte Haut. Die Zeichnerin hat die Protagonistin Gritt sehr gut dargestellt, so wird sie dem Leser auch im Buch beschrieben.

Es ist eine Liebesgeschichte zwischen Gritt und Stefan. Sie erleben Freud und Leid. Die Autorin bringt langsam Spannung in die Sache und ich dachte erst, dass es vielleicht nach Schema FF abläuft. Weit gefehlt.
 Das Buch ist sehr gut durchdacht mit vielen Spannungsbögen und als die Geschichte Fahrt aufnimmt, war auch mein Lesehunger nicht mehr zu stillen. Gestern Nacht habe ich bis 4.00 in der Früh gelesen, doch das Ende musste ich heute fertig lesen.
Ich bin immer noch geflasht.

Stefan ist mir zu Beginn etwas unsympathisch mit seinem Machogehabe und Gritt wirkt etwas naiv auf mich. Doch was er dann bringt, verschwindet von heute auf morgen, seine schwangere Freundin in Stich lässt, da hätte ich gerne eingegriffen. Zum Glück kommt er zur Besinnung, doch wird er Gritt zurückerobern? Hat er überhaupt eine Möglichkeit so weit von zu Hause entfernt?
Die junge Frau hat sich erst kurze Zeit vorher als Fotografin selbstständig gemacht und durchlebt nun keine leichte Schwangerschaft. Ganz alleine und mit Liebeskummer versucht sie das Beste aus der Situation zu machen. Wird es ihr gelingen Kind und Job unter einem Hut zu bringen? 
Das Umfeld macht während Stefan´s Abwesenheit Gritt das Leben nur schwer und selbst ihre Eltern wenden sich ab. Unglaublich, was da passiert. 
Zurück aus dem Ausland wird aus dem Macho ein sanftmütiger Mann, kaum wieder zu erkennen. Ein Erlebnis nach dem anderen reiht sich aneinander und jetzt ist Spannung und Mitfiebern angesagt. Spätestens jetzt wird keiner der Leser das Buch aus der Hand legen können. Die Ereignisse überschlagen sich und überrollen das Paar.

Das Ende ist der absolute Hammer, so viel Fantasie und Ereignisse, die sich die Autorin einfallen ließ. Und das bei einem Debüt! Großartig. Hut ab.

Hier vergebe ich von ganzen Herzen 5 *****

Hier könnt ihr das Buch kaufen: Amazon oder im Tredition-Verlag




Über den Autor:


Gudrun Plum ist verheiratet und Mutter von drei Kindern, die inzwischen erwachsen sind. Zudem arbeitet sie seit dreißig Jahren in der Altenpflege. 
Zu ihren Hobbys gehört das Schreiben von Kurzgeschichten und Romanen - eine Liebe, die sie nicht mehr loslässt.


Seid ihr neugierig?

Bestell-Link gibt es ja oben😉

So nun wünsche ich euch viel Lesevergnügen!

Herzlichst
Eure