Mittwoch, 1. März 2017

Ich meine dich! Ja, dich.

Du bist genau hier richtig, wenn du dich auch so fühlst, wie ich mich.

Wie ich mich fühle?

Beschissen, auch wenn das nicht fein ausgedrückt ist.

Aber es bringt meine Gedanken und Erlebnisse auf den Punkt.



Abgestellt, wie dieser Roller.

Nicht vergessen, aber fast.

Gestern wurde ich sogar als faul bezichtigt, da ich ja nicht einmal halbtags arbeiten tue.
Derjenige wollte aber nicht mit mir tauschen.
Komisch, oder?😉😜

Ständig müde und abgekämpft wie ein Marathon-Läufer, nimmt keiner eine Schlaftablette mit.


Rost habe ich nicht angesetzt, aber mein Gehirn hat sein Eigenleben und die Depression hat mich fest im Griff.

Beine, die laufen können, kilometerweit - welche Beine? Meine?
Sorry, muss passen ...


Meine Gehirnzellen sind eingerostet oder doch nicht? Klar, kognitive Störungen nennt man das, wenn man ständig etwas vergisst, sich nichts merken kann und es einem die Sprache verschlägt ...


Aber wisst ihr was?? Und garantiert geht es euch auch so!!
Wir haben Herz und Gefühle!
Hört auf, uns aufs Abstellgleis zu stellen.
Wir sind in Rente, weil wir krank sind und nicht faul.



Manchmal frage ich mich echt, ob das Schreiben und die Aufklärung über unsere Krankheit Multiple Sklerose noch Sinn macht!? Ob ich meine Zeit anders nutzen sollte?

Doch dann gibt es Menschen da draußen, genau dich meine ich, die geben uns etwas, dass Gesunde, Egoisten und Spötter nicht haben!!
Das Herz auf dem rechten Fleck 💓

In diesem Sinne ...


Herzlichst
Eure