Donnerstag, 18. August 2016

Sei kreativ und tue nichts!

Du hast richtig gelesen!



So mal so kreativ und genieße den Tag, entspanne dich nach der Arbeit oder nach dem Schreiben.



Also mir fällt es heutzutage nicht mehr schwer, nichts zu tun.

Ständig plagt mich früher das Gewissen, ob ich hätte dies und das nun noch hätte tun können.

Die MS hat ja auch ihre gute Seiten ;-)

Sie verdammte mich oft genug zum Nichtstun und heute genieße ich es.

Alle Fotos von pixabay.com

Beim letzten Klinikaufenthalt vor sechs Wochen konnte ich kaum sprechen und da fiel Facebook, Handy und Telefon aus, auch der TV, da mich das zusehr anstrengte.

Während ich an den Monitoren angeschlossen war, konnte ich eh nur lesen oder einfach aus dem Fenster schauen über den toll angelegten Rosengarten oder einfach den vorbei ziehenden Wolken am Himmel zuschauen.

DAS tat soooooooooo gut!!!!!!!!!!!!

Probiert es aus - Augen zu oder offen - und NICHTS TUN!!!

Herzlichst

Eure 

Erzählt mir von eurem NICHTSTUN oder wie ihr kreativ seid!