Samstag, 14. November 2015

Gestern schien die Welt noch in Ordnung, heute halten wir alle den Atem an!

Quelle: alwaysinfo.fr


... zu diesen Attentaten kann man nicht viel schreiben.

... ich bin zutiefst erschüttert.

... ich habe Angst, denn Paris liegt in unmittelbarer Nachbarschaft.
... es trennen uns 450 km.

... in Gedanken bin ich bei den Familien, denn auch ich habe Kinder, die gestern bei einer Veranstaltung waren.

... warum hört das nicht auf!?

... haben unsere Politiker immer noch nichts gelernt!?

... warum zögern sie!?

Die nächsten Wochen werden es zeigen... reicht euch doch endlich die Hände... 
ich / wir bleiben fassungslos zurück ...

Herzlichst
Eure Caro