Mittwoch, 27. August 2014

Unterhaltend, ehrlich, aufklärend und mit viel Hingabe geschrieben, heute das Buch der Autorin Joana Peters!

Unterhaltend, ehrlich, aufklärend und mit viel Hingabe geschrieben, heute das Buch

"Konnte mein Herz wissen, dass Tote weiter leben und lieben?"

Roman Broschiert – 14. November 2013


Kurzbeschreibung:

Nach ihrem 50. Geburtstag macht sich Joana, verheiratet und Mutter zweier erwachsener Töchter, auf die Suche nach ihrer großen Jugendliebe René. Dank intensiver Recherchen wird sie fündig und findet sich selbst bald im siebten Himmel wieder. Es folgen seltene leidenschaftliche Treffen, unzählige SMS und E-Mails, stetes Bangen, Warten und Hoffen. Immer wieder wird Joana vertröstet, versetzt und enttäuscht, doch die amourösen Begegnungen entschädigen für schlechtes Gewissen und alle Wartezeit der Welt. Ein dunkles Geheimnis scheint René zu umgeben, immer schwieriger wird der Kontakt zu ihm und bricht schließlich ganz ab. Stattdessen bekommt Joana die Nachricht vom Tod des Geliebten. Ihr Herz aber gibt nicht auf und schickt sie erneut auf die Suche ... Joana Peters legt die dramatische Geschichte ihrer großen Liebe vor, die sie ein Leben lang begleitet.



  • Broschiert: 128 Seiten
  • Verlag: Frieling & Huffmann GmbH; Auflage: 1 (14. November 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3828031692
  • ISBN-13: 978-3828031692
Ich finde es sehr mutig, dass die Autorin ihr Leben mit allen Höhen und Tiefen erzählt. Keine Selbstverständlichkeit mehr in der heutigen Zeit und wenn man die Geschichte gelesen hat, weiß man warum... Es ist kein Roman im eigentlichen Sinn, sondern ich würde es unter den Tagebüchern platzieren. Ich habe zu Beginn etwas Probleme zum Zugang der Protagonistin gehabt, aber ich war anderseits gefesselt von Ihrem Leben und der wiedergefundenen Jugendliebe, dass ich dann nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Kaum hatte sie ihre große Liebe wieder gefunden, erfährt sie vom Tod das Geliebten, nachdem sie ihr Leben und die Treffen ausgerichtet hat. Aber es sollte noch schlimmer kommen, sie begibt sich erneut auf die Suche....

Am Ende konnte ich den Buchtitel verstehen, auch wenn ich mir eine andere Geschichte vorgestellt hatte, aber ich wurde nicht enttäuscht. Ich bin eine treue Seele und für mich kämen zwei Männer gleichzeitig nicht in Frage, verurteile aber deswegen niemanden, sondern bewundere ehrlich den Mut, so sein Leben zu leben, dass man selbst zufrieden und glücklich ist.

Und das wünsche ich Joana von ganzem Herzen, dass sie glücklich und gesund bleibt, weiter solche lesenswerte Bücher schreibt und sie Erfolg hat!

Hier können Sie weitere Rezessionen lesen http://amzn.to/1lvHCgt oder Sie nehmen mit der Autorin über Facebook Kontakt auf! Dort hat sie ihre eigene Büchergruppe, stellt neue Bücher und Autoren vor, Gewinnspiele und Collagen ihrer Bücherregale sind der absolute Renner!! 

Viel Spaß beim Schmöchern dieses Romans, der fünf Sterne verdient hat.

Herzlichst 
Eure Caro