Samstag, 28. Juni 2014

Zwei Buchstaben....die am heutigen Tag wohl vielen zu schaffen macht!

Ja, zwei Buchstaben...MS, die heute sehr vielen von uns zu schaffen machte! Egal in welche Gruppe ich bei Facebook reinschaute, überall das gleiche.....zwei Buchstaben, die wieder unser Leben auf den Kopf gestellt haben.

Eigentlich kann ich mich nicht beklagen, außer meiner traurigen Stimmung, den lahmen Beine, den schwachen Hände, die doofe Fatique.....

...so entstand dieses Gedicht, denn ich WILL mich beklagen, ich will die zwei Buchstaben anklagen, auch wenn sie nicht mehr verschwinden, aber ich habe mich beklagt °lach°

Und ich weiß, dass ihr mich verstehen werdet <3



Einsam


einsam

Tag für Tag

Nacht für Nacht

wortlos

lautlos

sprachlos

Regen glitzert

Sonne schimmert

geht unter

Mond am Nachthimmel

stumm

Stille

Trauer

Vergangenheit lugt durch die Fenster

Zukunft schleierhaft

im Nebel


ziellos und einsam

durch zwei Buchstaben

unaufhaltsam das M

grausam das S

menschenleer

aufgegeben von Freunde

lieblos und ohne Bedacht

kein Schrei

kein Aufbegehren

verdammt in alle Ewigkeit

Hilfeschreie verstummen

keine Hand die nimmt

greife ins Leere

Nichts

Einsam


© Caroline Régnard-Mayer, 2014
Herzlichst
Eure Caro