Mittwoch, 29. Januar 2014

Freundschaft vor Ort und in der Ferne! Es liegt an uns....

Hallo miteinander,

ihr kennt doch sicher die Momente im Leben, wo man überlegt, wer ist mein Freund? Wer mich mit all meinen  Ecken und Kanten so nimmt, wie ich bin...nicht immer gut drauf, dann wieder himmelhochjauchzend, mit klugen Ratschlägen, wenn man sie benötigt oder EINFACH nur dasein.

Ich habe vor vielen Monate meine "Freundes"-Liste bei Facebook neu überdacht. Jetzt sagt ihr, klar FB und die nicht realle Welt...Nun es gibt aber genügend Menschen darunter, die ich heute mit guten Gewissen als Freunde bezeichnen kann und möchte. Nicht nur aus der MS-Szene ;-) , auch gesunde Menschen, die ihr Herz am rechten Fleck haben, mir Ratschläge geben, wenn ich sie frage, mir Tricks und Tipps beim Schreiben geben, das sind meine besondere Autorenfreunde.

Nachdem ich fast 100 "Freunde" gelöscht hatte, da ich sie nicht mehr zuweisen konnte, kam NICHTS!!.... Stellt euch vor, keine Reaktion und es waren Leute dabei, die täglich Stunden in FB verbringen. Einfach NICHTS!!

Hatte ich das richtige getan? War ich nun enttäuscht von meinen angeblichen Freunde?

NEIN.....denn wenn man nicht mehr die Personen zu ordnen kann, dann sollte man doch wirklich so ehrlich zu sich selbst sein, kicken zu dürfen....UND dann in den nächsten Tage kam dann doch der ein und andere und fragte: "Warum hast du mich gestrichen, unsere Freundschaft, auch wenn nur in FB und nicht real, bedeutet mir etwas!?".....DAs tat gut, bin ich ehrlich. ;-)

Enttäuschender sind die Freundschaften in der REALEN Welt!

Seit Jahren oder Jahrzehnte befreundet, verabschiedeteten sich seit meiner Diagnose in den letzten Jahren eine ganze Menge dieser FReunde oder angeblicher Bekannte, ....oder... ich sagte ADE!
Nun ich veränderte mich durch die Umstände, die diese Krankheit mit sich bringt, auch die Flexibilität und der Alltag hat eine 180-Grad-Wendung gemacht. Aber auch die Freunde veränderten sich, egal jetzt wie, auch enorme Kilometer waren daran Schuld...ich fuhr früher bis ans Ende dieser Welt und heute kann ich dies leider nicht mehr. Diese Freunde suchen nach allen möglichen Ausreden....um mich zu besuchen, da ist die Ausrede "Entfernung" ein Klacks.

WARUM seit ihr nicht ehrlich liebe FReunde, dass unsere gemeinsame Zeit nun zu Ende ist und wir ab sofort getrennte WEGE gehen??...
.....ES wäre ehrlicher zu euch und zu mir!!

Dn
nke an Beate, Sandra und Andrea!

Frohes Aussortieren und einen schönen Abend!

Eure CARO
Copyright  html><head></head><body>&nbsp;</body></html>